Das Projekt meyouwedo wurde am 28.Juli beendet. Wir bedanken uns hiermit vielmals und recht herzlich bei allen Beteiligten sowie allen Unterstützern. Um jeden Mensch hier aufzuzählen, würden wir einiges an Platz brauchen, deswegen belassen wir es erstmal bei den paar Worten, doch wir denken dass Ihr es ohnehin schon wisst: Ohne Euch wäre das Projekt nicht das selbe gewesen, DANKE!

Einen schönen Rest-Sommer wünscht euch euer meyouwedo -Team

♥ ♥ ♥

meyouwedo ist eine temporäre Installation auf dem Johannisplatz in Leipzig, deren Zielsetzung es ist, theoretischen Diskursen zur Gestaltung einer vielseitigen und transkulturellen Gesellschaft praktischen Ausdruck zu verleihen.

Interaktionsräume sollen Zwischenmenschlichkeit und fachlichen Austausch in der alltäglichen Begegnung fördern, erlebbar machen und die Bedeutung partizipativer Ansätze und die Veränderbarkeit von Gesellschaftlichen Strukturen demonstrieren.

Dies soll die Entwicklung einer Haltung fördern, die als Friedensangebot in einer „transkulturellen Gesellschaft“ angesehen werden kann: Der konkrete Versuch sich jeden Tag aufs Neue, auf Augenhöhe zu begegnen und zusammen ein menschliches Miteinander zu formen.

Das Projekt meyouwedo wird in einer heterogen sozialisierten Gruppe geplant und umgesetzt und begreift sich als eine interaktive Begegnungsstätte, welche als Werkstatt, Lernort, Spielwiese und Bühne genutzt werden kann. Alle kreativen Ideen zur Gestaltung der Zeit, des Ortes und des Geschehens sind willkommen.

*